Kategorie Informationen

Dysprosium (Dy) - Eigenschaften
Informationen

Dysprosium (Dy) - Eigenschaften

Atommasse, Symbol und Ordnungszahl Dysprosium ist ein natürliches Element mit dem Elementsymbol Dy und der Ordnungszahl 66. Im Periodensystem gehört es mit einer Atommasse von 162,50 u zu den Lanthanoiden. Das von Paul de Boisbaudran 1886 entdeckte chemische Element ist nicht radioaktiv und befindet sich bei Raumtemperatur in einem festen Aggregatszustand.

Weiterlesen

Informationen

Cadmium (Cd) - Eigenschaften

Atommasse, Symbol und Ordnungszahl Cadmium ist ein natürlich vorkommendes Element mit dem Elementsymbol Cd und der Ordnungszahl 48. Im Periodensystem steht es mit einer Atommasse von 112,411 u in der 2. Nebengruppe. Das von Friedrich Stromeyer 1817 entdeckte chemische Element ist nicht radioaktiv und befindet sich bei Raumtemperatur in einem festen Aggregatszustand.
Weiterlesen
Informationen

Das Blässhuhn - Steckbrief

Steckbrief Name : Blässhuhn Weitere Namen : Blässralle, Wasserhuhn Lateinischer Name : Fulica atra Klasse : Vögel Größe : 32 - 42 cm Gewicht : 500 - 800 g Alter : 10 - 20 Jahre Aussehen : schwarzes Gefieder, weißer Schnabel Geschlechtsdimorphismus : Ja Ernährungstyp : Allesfresser (omnivor) Nahrung : Fisch, Insekten, Schnecken, Krebse und Muscheln Verbreitung : Europa, Asien, Australien, Neuseeland ursprüngliche Herkunft : unbekannt Schlaf-Wach-Rhythmus : tagaktiv Lebensraum : Uferzone an Seen und Fliessgewässern natürliche Feinde : Raubvögel Geschlechtsreife : 1 Jahr Paarungszeit : März - April Brutzeit : etwa 21 Tage Gelegegröße : 5 - 10 Eier Sozialverhalten : Familienverband Vom Aussterben bedroht : Nein Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon.
Weiterlesen
Informationen

Buchweizen

Allgemeine Informationen und Steckbrief: Buchweizen oder Fagopyrum beschreibt eine mehrere Arten umfassende Gattung von Pflanzen innerhalb der Knöterichgewächse, die mit dem Sauerampfer und dem Rhabarber eng verwandt sind und in Ostafrika, Asien und Europa gedeihen. Der Name Buchweizen, der auch für die Früchte der Pflanzen gebräuchlich ist, täuscht über die Beschaffenheit dieses Korns hinweg, denn es handelt sich dabei nicht um ein Getreide, sondern um ein Pseudogetreide.
Weiterlesen
Informationen

Das Gürteltier - Steckbrief

Steckbrief Name : Gürteltier Lateinischer Name : Dasypodidae Klasse : Säugetiere Größe : 20 - 100cm (Kopf-Rumpf-Länge) Gewicht : 2kg - 40kg Alter : 10 - 15 Jahre Aussehen : grauer Panzer Geschlechtsdimorphismus : Ja Ernährungstyp : Allesfresser (omnivor) Nahrung : Insekten, kleine Säugetiere, Wirbellose Verbreitung : Nordamerika, Südamerika ursprüngliche Herkunft : Südamerika Schlaf-Wach-Rhythmus : nachtaktiv Lebensraum : Savannen, Steppen und Halbwüsten natürliche Feinde : Jaguar Geschlechtsreife : mit dem zweiten Lebensjahr Paarungszeit : Juli - August Tragzeit : 3 - 4 Monate Wurfgröße : 2 - 10 Jungtiere Sozialverhalten : Einzelgänger Vom Aussterben bedroht : Nein Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon.
Weiterlesen
Informationen

Das Fingertier (Aye-Aye) - Steckbrief

Steckbrief Name : Fingertier Weitere Namen : Aye-Aye Lateinischer Name : Daubentonia madagascariensis Klasse : Säugetiere Größe : 30 - 40cm Gewicht : 2,5 - 3,0kg Alter : 10 - 20 Jahre Aussehen : schwarz-graues Fell Geschlechtsdimorphismus : Nein Ernährungstyp : Allesfresser (omnivor) Nahrung : Insekten, Kokosnüsse, Blütennektar, Früchte Verbreitung : Madagaskar ursprüngliche Herkunft : Nord- und Westmadagaskar Schlaf-Wach-Rhythmus : nachtaktiv Lebensraum : Regenwald, Mangrovenwald natürliche Feinde : Frettkatze Geschlechtsreife : etwa ab dem dritten Lebensjahr Paarungszeit : ?
Weiterlesen
Informationen

Curium (Cm) - Eigenschaften

Atommasse, Symbol und Ordnungszahl Curium ist ein künstlich erzeugtes Element mit dem Elementsymbol Cm und der Ordnungszahl 96. Im Periodensystem gehört es mit einer Atommasse von 247,07 u zu den Actinoiden. Das von Glenn T. Seaborg 1944 entdeckte chemische Element ist radioaktiv und befindet sich bei Raumtemperatur in einem festen Aggregatszustand.
Weiterlesen
Informationen

Das Islandpferd - Steckbrief

Steckbrief Name : Islandpferd Weitere Namen : Isländer, Islandpony Lateinischer Name : Equus islandicus Klasse : Säugetiere Größe : bis zu 1,4m Gewicht : 300 - 350kg Alter : 25 - 40 Jahre Aussehen : schwarz, braun, rot, weiß oder graues Fell Geschlechtsdimorphismus : Nein Ernährungstyp : Pflanzenfresser (herbivor) Nahrung : Gräser und Kräuter Verbreitung : Zuchtpferd, daher weltweite Verbreitung ursprüngliche Herkunft : Island Schlaf-Wach-Rhythmus : tagaktiv Lebensraum : offene Wiesen und Felder natürliche Feinde : / Geschlechtsreife : zwischen dem zweiten und dritten Lebensjahr Paarungszeit : ganzjährig möglich Tragzeit : 11 Monate Wurfgröße : 1 Jungtier Sozialverhalten : Herdentier Vom Aussterben bedroht : Nein Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon.
Weiterlesen
Informationen

Das Herz

Definition: Das Herz (lat. Cardia) pumpt Blut durch unseren Kцrper und hдlt damit den Blutkreislauf lebenslang aufrecht. Pro Minute pumpt das Herz etwa eine Menge von 5 Litern Blut durch den Kцrper, das entspricht in etwa der Blutgesamtmenge. Es ist durchaus anzunehmen, dass das Herz bzw. der Herzschlag schon seit frьhstem Beginn der Menschheit als Symbol fьr das Leben galt.
Weiterlesen
Informationen

Das Murmeltier - Steckbrief

Steckbrief Name : Murmeltier Weitere Namen : Munggen Lateinischer Name : Marmota Klasse : Säugetiere Größe : 30 - 60cm Gewicht : 3500 - 7000g Alter : 10 - 17 Jahre Aussehen : grau-braunes Fell Geschlechtsdimorphismus : Ja Ernährungstyp : vorwiegend Pflanzenfresser (herbivor) Nahrung : Gras, Wurzeln, Kräuter, Insekten Verbreitung : Asien, Europa, Nordamerika Schlaf-Wach-Rhythmus : tagaktiv Lebensraum : Steppe, Hochland natürliche Feinde : Raubvögel Geschlechtsreife : etwa mit 2 - 3 Jahren Paarungszeit : Mai - Juni Tragzeit : 30 Tage Wurfgröße : 2 - 4 Jungtiere Sozialverhalten : Je nacht Art unterschiedlich Vom Aussterben bedroht : Nein Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon.
Weiterlesen
Informationen

Das Цkosystem

Was ist ein Цkosystem? Definition: Ein Цkosystem (griech. oikos = Haus; systema = verbunden) besteht aus dem Verbund von Biotop und Biozцnose. Anders ausgedrьckt: Der Lebensraum und die darin lebenden Organismen bilden zusammen ein Цkosystem. Dabei treten Biotop und Biozцnose nie isoliert auf, sondern immer nur in kombinierter Form als Цkosystem.
Weiterlesen
Informationen

Das Okapi - Steckbrief

Steckbrief Name : Okapi Weitere Namen : Waldgiraffe Lateinischer Name : Okapia johnstoni Klasse : Säugetiere Größe : bis zu 2m Körperlänge Gewicht : 130 - 250kg Alter : 10 - 20 Jahre Aussehen : rötlich-braunes Fell, schwarz-weiß gefärbte Beine Geschlechtsdimorphismus : Ja Ernährungstyp : Pflanzenfresser (herbivor) Nahrung : Blätter, Gräser, Früchte Verbreitung : Demokratische Republik Kongo ursprüngliche Herkunft : Zentralafrika Schlaf-Wach-Rhythmus : tagaktiv Lebensraum : Regenwald natürliche Feinde : Leopard Geschlechtsreife : ca.
Weiterlesen
Informationen

Das Opossum - Steckbrief

Steckbrief Name : Opossum Weitere Namen : Beutelratte Lateinischer Name : Didelphis Klasse : Säugetiere Größe : 30 - 50cm Gewicht : bis zu 5000g Alter : 2 - 3 Jahre Aussehen : gräuliches Fell Geschlechtsdimorphismus : Ja Ernährungstyp : Allesfresser (omnivor) Nahrung : Säugetiere, Amphibien, Reptilien Verbreitung : Nord- und Südamerika ursprüngliche Herkunft : vermutlich Nordamerika Schlaf-Wach-Rhythmus : nachtaktiv Lebensraum : bevorzugt Wälder natürliche Feinde : Fuchs, Eule Geschlechtsreife : ab dem zweiten Lebensjahr Paarungszeit : Februar - Mai Tragzeit : 12-14 Tage Wurfgröße : bis zu 20 Jungtiere Sozialverhalten : Einzelgänger Vom Aussterben bedroht : Nein Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon.
Weiterlesen
Informationen

Das Shetlandpony - Steckbrief

Steckbrief Name : Shetlandpony Weitere Namen : Lateinischer Name : Equus ferus caballus Klasse : Säugetiere Größe : 87 - 107cm Gewicht : 120 - 250kg Alter : 30 - 40 Jahre Aussehen : prinzipiell alle Fellfarben möglich Geschlechtsdimorphismus : Ja Ernährungstyp : Pflanzenfresser (herbivor) Nahrung : Heu, Gras, Kräuter Verbreitung : als Zuchtpferd weltweit ursprüngliche Herkunft : Shetland (Schottland) Schlaf-Wach-Rhythmus : tagaktiv Lebensraum : Wiesen und Weiden natürliche Feinde : / Geschlechtsreife : mit dem zweiten bzw.
Weiterlesen
Informationen

Das Rotkehlchen - Steckbrief

Steckbrief Name : Rotkehlchen Weitere Namen : Rotkehlchensänger Lateinischer Name : Erithacus rubecula Klasse : Vögel Größe : bis zu 15cm Gewicht : 15 - 20g Alter : 3 - 6 Jahre Aussehen : hellbraunes Gefieder, orangener Halsbereich Geschlechtsdimorphismus : Nein Ernährungstyp : Insektenfresser (insektivor) Nahrung : Regenwürmer, Käfer, Spinnen Verbreitung : Europa, Asien, Nordafrika ursprüngliche Herkunft : Mitteleuropa Schlaf-Wach-Rhythmus : tag- und dämmerungsaktiv Lebensraum : Wälder, Gärten natürliche Feinde : Fuchs, Marder, Raubvögel Geschlechtsreife : bereits im ersten Lebensjahr Paarungszeit : bis zu drei Mal jährlich Brutzeit : 14 Tage Gelegegröße : 4 - 7 Eier Sozialverhalten : ?
Weiterlesen
Informationen

Das Känguru - Steckbrief

Steckbrief Name : Känguru Lateinischer Name : Macropodidae Klasse : Säugetiere Größe : 1,0 - 1,6m Gewicht : 15 - 60kg Alter : 7 - 15 Jahre Aussehen : grau, rötlich Geschlechtsdimorphismus : Ja Ernährungstyp : Pflanzenfresser (herbivor) Nahrung : Blätter und Gras Verbreitung : Australien ursprüngliche Herkunft : Australien Schlaf-Wach-Rhythmus : dämmerungs- und nachtaktiv Lebensraum : offene Wälder, Steppen, Halbwüsten natürliche Feinde : Dingos, Greifvögel Geschlechtsreife : mit 2 - 3 Jahren Paarungszeit : ganzjährig Tragzeit : 20 - 40 Tage Wurfgröße : 1 Jungtier Sozialverhalten : Einzelgänger Vom Aussterben bedroht : Nein Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon.
Weiterlesen
Informationen

Dendritische Zelle

Definition, Abbildung und Funktion: Dendritische Zellen gehören zu den Abwehrzellen des Immunsystems von Säugetieren. Der Name hat nichts mit den Zellfortsätzen von Nervenzellen (Dendriten) zu tun, sondern leitet sich von dem charakteristisch-verzweigtem Aufbau der dendritischen (vom altgriech. 'dendron' = Baum) Zellen her.
Weiterlesen
Informationen

Das Walross - Steckbrief

Steckbrief Name : Walross Lateinischer Name : Odobenus Klasse : Säugetiere Größe : 200 - 350cm Gewicht : 600 - 1500kg Alter : 15 - 35 Jahre Aussehen : Hautfarbe ist altersabhängig Geschlechtsdimorphismus : Ja Nahrung : Krustentiere, Weichtiere, Muscheln Verbreitung : Arktis ursprüngliche Herkunft : Arktis Schlaf-Wach-Rhythmus : tagaktiv Lebensraum : Treibeis, kleinere Inseln natürliche Feinde : Eisbär, Schwertwal Geschlechtsreife : etwa ab dem achten Lebensjahr Paarungszeit : April - Juni Tragzeit : 11 Monate Wurfgröße : 1 Jungtier Sozialverhalten : Herdentier Vom Aussterben bedroht : Ja Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon.
Weiterlesen
Informationen

Der Adler - Steckbrief

Steckbrief Name : (Weißkopfsee) Adler Lateinischer Name : Haliaeetus Klasse : Vögel Größe : bis zu 1m Gewicht : 3 - 8kg Alter : 10 - 20 Jahre Aussehen : weißer Hals, gelber Schnabel Geschlechtsdimorphismus : Ja Ernährungstyp : Fleischfresser (carnivor) Nahrung : Fische, kleine Vögel und Säugetiere Verbreitung : Nordamerika ursprüngliche Herkunft : Nordamerika Schlaf-Wach-Rhythmus : tagaktiv Lebensraum : in der Nähe von fischreichen Gewässern natürliche Feinde : / Geschlechtsreife : mit fünf Jahren Paarungszeit : März - Mai Brutzeit : 40 - 50 Tage Gelegegröße : 2 - 3 Eier Sozialverhalten : Einzelgänger Vom Aussterben bedroht : Ja Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon.
Weiterlesen
Informationen

Das Wasserschwein - Steckbrief

Steckbrief Name : Wasserschwein Weitere Namen : Capybara Lateinischer Name : Hydrochoerus hydrochaeris Klasse : Säugetiere Größe : 1 - 1,3m Gewicht : 50 - 65kg Alter : 6 - 10 Jahre Aussehen : braun-graues Fell Geschlechtsdimorphismus : Nein Ernährungstyp : Pflanzenfresser (herbivor) Nahrung : Wasserpflanzen, Wurzeln, Gräser Verbreitung : Südamerika ursprüngliche Herkunft : Südamerika Schlaf-Wach-Rhythmus : dämmerungsaktiv Lebensraum : in Ufernähe von Gewässern natürliche Feinde : Kaiman, Jaguar, Schlangen, Greifvögel Geschlechtsreife : tritt im Verlauf des zweiten Lebensjahres ein Paarungszeit : ganzjährig möglich Tragzeit : 110 - 150 Tage Wurfgröße : 1 - 8 Jungtiere Sozialverhalten : Herdentier / Einzelgänger Vom Aussterben bedroht : Nein Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon.
Weiterlesen
Informationen

Der Ameisenbär - Steckbrief

Steckbrief Name : Ameisenbär Lateinischer Name : Vermilingua Klasse : Säugetiere Größe : 80 - 120cm Gewicht : 30 - 50kg Alter : 10 - 20 Jahre Aussehen : schwarz, weiß und braun Geschlechtsdimorphismus : Nein Ernährungstyp : Insektenfresser (insektivor) Nahrung : Ameisen, Termiten Verbreitung : Mittelamerika, Südamerika ursprüngliche Herkunft : Südamerika Schlaf-Wach-Rhythmus : tagaktiv Lebensraum : Feuchtgebiete, Savanne, Sumpfgebiete, Wald natürliche Feinde : Jaguar, Puma Geschlechtsreife : etwa ab dem vierten Lebensjahr Paarungszeit : September - Oktober Tragezeit : 120 - 190 Tage Wurfgröße : 1 Jungtier Sozialverhalten : Einzelgänger Vom Aussterben bedroht : Nein Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon.
Weiterlesen